Mittwoch, 28. Oktober 2015

Zitronen-Limetten Mini-Tarts

Zitronen-Limonen Mini-Tarts finde ich gerade für den Sommer einfach erfrischend und lecker aber auch jetzt für die kalte Jahreszeit mag ich sie sehr gerne... einfach um sich den traumhaften Sommer wieder etwas zurück zu holen.

Da mir meist der Mürbteig zu heftig ist, hab ich einen Backpulverteig ausprobiert und war von dem Ergebnis begeistert :-).


Für den Teig (20-24 Stück)
  • 125g Mehl
  • 1Tl Backpulver
  • 12g Margarine
  • 60g Reisdrink
  • 20g brauner Zucker
  • 1 Eiweiß mit ein paar Tropfen Wasser

Für die Füllung
  • 2 Eier
  • 80g brauner Zucker
  • 50g Limettensaft
  • 65g Sojacuisine
  • 24g Zitronensaft

Für den Teig:
Alle Zutaten werden zusammen verrührt und in die Mini-Tartes-Förmchen gleichmäßig verteilt und reingedrückt.
Je dünner desto besser :-).
Nun werden die Böden mit dem Eiweiß (verrührt mit ein paar Tropfen Wasser) bestrichen. Dies dient dazu, dass die Böden nicht so stark von der Füllung einweichen.

Für die Füllung:
Alle Zutaten werden gut miteinander verrührt. (Je nach Wunsch und Geschmack, kann man hier mit dem Verhältnis von Limettensaft und Zitronensaft variieren). Ich persönlich mag es lieber, wenn die Tartes etwas mehr nach Limette schmecken.
Wenn die Füllung gut verrührt ist, wird sie in die Förmchen auf die Böden verteilt.

Die Mini-Tartes kommen bei etwa 180°C für ca. 20 Minuten in den Backofen.
Die Zeit kann je nach Tarte-Größe, Backofen und Wunsch variieren daher ist es am besten einfach ab und zu in den Backofen zu schauen, bis die Mini-Tartes die gewünschte Farbe haben.

Guten Appetit :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Printfriendly