Sonntag, 8. November 2015

Kürbissuppe mit Kokos

Zutaten für 8 Portionen:
  • 1 mittelgroßer Hokkaido-Kürbis
  • 1 mittelgroßer Butternut-Kürbis
  • 3 große Karotten
  • 3 mittelgroße Kartoffeln
  • 2 kleine rote Zwiebeln
  • 1 große mittelscharfe Chili
  • 1.5l Gemüsebrühe
  • 200ml Kokos-Reis Drink
  • etwas Olivenöl
  • Salz, Pfeffer, Sojasoße

Die Zwiebeln, die Chili, die Karotten, die Kartoffeln und die Kürbisse werden geschält und in kleine Stücke geschnitten. Anschließend wird ein großer Topf mit Olivenöl erhitzt.
Ist das Olivenöl heiß (aber auch nur zu heiß), werden die Zwiebeln, die Chili und die Karotten bei mittlere Hitze angebraten. Nach etwa 5 Minuten kommen die Kartoffeln und die Kürbisstücke hinzu (das restliche Gemüse). Nach weiteren 5 Minuten garen kommt die Gemüsebrühe dazu.

Das ganze Gemüse wird nun solange gekocht, bis der Kürbis weich ist.

Danach wird alles mit einem Pürierstab püriert. Ich nehme dazu die Suppe immer vom Herd.

Zum Ende wird die Suppe nochmal auf den Herd gestellt, der Kokos-Reis-Drink wird hinzu gegeben und die Suppe wird mit Salz, Pfeffer und Sojasoße abgeschmeckt.

Tipp: Statt dem Kokos-Reis-Drink kann auch Kürbiskernöl zum Verfeinern genommen werden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Printfriendly