Dienstag, 10. November 2015

langsam gegartes Chili

Zutaten: (für 3 Portionen)
  • 2 Dosen Tomaten
  • 2-3 Paprika (rot und gelb)
  • 1 mittelscharfe Chili
  • 2TL Kokosfett
  • 30g Zartbitterschokolade
  • 380g Rinderfleisch (Schulter oder Braten)
  • 1/2-1 Tasse Rinderfond
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 Lorbeerblatt
  • 2TL mildes bis leichtscharfes Chilipulver
  • 1TL Paprikapulver
  • 2TL Kreuzkümmel
  • 1/2TL Curry
  • 1TL Zimt
  • ordentlich Pfeffer

Zuerst wird das Fleisch, die Paprika, die Zwiebel, die Chili und der Knoblauch in Würfel geschnitten.
Anschließend wird das Fleisch in dem Kokosfett in einem Schmortopf erhitzt. Nach etwa 10 Minuten werden die Gewürze hinzu gegeben (Lorbeerblatt, Chili (frisch und Pulver), Paprika, Kreuzkümmel, Curry, Zimt und Pfeffer). Nach einem kurzen Umrühren und Anbraten wird der Fond und das restliche Gemüse, das Tomatenmark und die Dosentomaten dazu gegeben (alles außer die Schokolade).
Die ganze Mischung wird 6h auf niedrigster Stufe auf dem Herd stehen gelassen. Das ganze Chili kann so langsam vor sich hin köcheln. Zwischendurch das Umrühren nicht vergessen ;-).

Nach den 6h ist das Fleisch sehr weich und zerfällt.

15 Minuten vor Ende der 6h wird die Schokolade hinein gegeben und geschmolzen. Dann heißt es nur noch abschmecken und genießen :-).

Tipp Das Warten lohnt sich :) !!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Printfriendly