Donnerstag, 31. Dezember 2015

Milchfreies Tiramisu

Tiramisu gehört zu meinen Lieblingsdesserts, aber mit so einer Milchallergie ist es sehr problematisch. Ich habe viele verschiedene Variationen ausprobiert...und nach vielem Ausprobieren habe ich für mich die fast perfekte Lösung gefunden :-).


Zutaten: (für 6 kleine Gläschen)
  • Löffel Biskuits (zum Beispiel der Dinkel Löffel Biskuits von DM)
  • 10 EL Soy Whip (Soya Spray Creme, von z.B. SOYATOO)
  • 300g Sojajoghurt Natur
  • 35ml +5EL Amaretto
  • 75+7EL starker Espresso
  • 1TL Espressopulver
  • Kakao zum Bestreuen
  • 6 kleine Dessertgläser

Die Creme:
Der Sojajoghurt wird mit 5EL Amaretto, 7EL Espresso, 1TL Espressopulver und 10EL von der Sprühsahne vorsichtig verrührt (wenn die Creme zu flüssig ist, auch gerne mehr). Je nach Geschmack kann auch mehr Amaretto oder Espresso rein (ich würde aber empfehlen das lieber mit der Soße für den Biskuit auszugleichen, da sonst die Creme zu flüssig wird).

Soße für den Biskuit:
Die 35ml Amaretto und die 75ml Espresso werden miteinander verrührt. (Je nach Geschmack mehr Espresso oder mehr Amaretto...)

Das Tiramisu:
Die Böden der Dessertgläser werden mit Biskuit ausgelegt. Anschließend kommen etwa 2TL der Kaffeeamarettomischung in die Gläser. Dann wird die Creme darüber gegeben (etwa 1-2 EL). Für die zweite Schicht wird der Biskuit in die Kaffeeamarettomischung getunkt und auf die Creme gelegt. (Es sollte genug Biskuit sein).
Zum Ende wird nochmal eine Lage der Creme darüber gegeben. Wenn noch Platz in den Gläser ist, kann gerne nochmal ein oder zwei Schichten drauf. Die Gläser kommen in den Kühlschrank und werden dort mindestens 2h gelagert.

Kurz vor dem Servieren werden die Gläser noch mit Kakao bestreut.

Guten Appetit :-)

P.S. Nimmt man veganes Löffelbiskuit, so ist die Tiramisu sogar vegan ;).


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Printfriendly